Suche
  • Gerhard Uitz

Schülerinnen und Schüler der Privaten Mittelschule setzen ein Zeichen für den Frieden

Die schrecklichen Bilder und Nachrichten über den Krieg in der Ukraine beschäftigten die Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen im Rahmen des Unterrichtsgegenstandes „Soziales Lernen“, sodass die Idee entstand, eine Hilfsaktion zugunsten der im Krieg leidenden Bevölkerung ins Leben zu rufen. Mit großem Engagement wurde daher gemeinsam mit den Klassenvorständen ein Kuchenverkauf in der großen Pause organisiert, bei dem selbstgemachte Kuchen, Muffins, Cake-Pops und dergleichen in den Schulen der Franziskanerinnen Zwettl verkauft wurden. Um auch ein starkes Zeichen für den Frieden zu setzen, wurden darüber hinaus auch hunderte „Friedensbänder“ in den ukrainischen Landesfarben von den Kindern geknüpft und ebenfalls gegen eine Spende verkauft. Der Kuchenverkauf war ein voller Erfolg und so konnten Spenden in der Höhe von € 1.560,- für den guten Zweck gesammelt werden. Der Spendenbetrag wird nun an die Hilfsorganisation „Nachbar in Not“ überwiesen und soll das Leid der Menschen im Krieg etwas lindern. Die Kinder sind stolz und sehr erfreut über das Ergebnis ihrer gelungenen Spendenaktion.





Foto

1.R.v.l: Lina Riedl, Laura Haneder, Magdalena Puhm, Carina Wagner, Magdalena Lehmerhofer, Selina Wagner, Carolin Wagner

2.R.v.l.: Martin Stadler, Sr. Edith Payerl, Daniela Schabasser, Gerhard Uitz, Regina Müllner, Gisela Eigl

109 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

INFOTAG